Betriebsblindheit vs. Innovationskompetenz: Wie man aus Brunnenfröschen Meeresschildkröten macht

 
Mit einem Brunnenfrosch kann man nicht über den Ozean reden, er ist beschränkt auf sein Loch (Zhuangzi). Oder anders: Mit der Zeit erreicht uns immer eine gewisse "Betriebsblindheit" weil wir unsere gewohnten Denkmuster nicht verlassen (können).
 


Die Aussensicht ist für viele Manager und Inhaber eine willkommene Entscheidungsunterstützung bzw. ein mögliche kreative Ideeneingabe wie man etwas "besser" machen könnte. Die externen Informationen jedoch generieren in vielen Fällen - wo Spezialwissen und -fähigkeiten gefragt sind - keine grossen Innovationssprünge. Damit eine bestehende Unternehmung revolutionär innovieren kann, muss dies inside- out erfolgen. Was jedoch wenn man implizites Wissen nicht in innovative Produkte bzw. Service-Innovationen transformieren kann? Man ökonomisiert das in der Organisation gehaltene Know-how zu wenig. 

Die vermittelten Innovationsmethoden von InnoProved unterstützen dabei Dinge anders anzugehen. Ein mögliches Ziel ist es die Kundenzentrierung zu erhöhen und sich dem Kundenmehrwert bewusst zu werden was jeweils in einer Erhöhung der Innovationskompetenz mündet.

InnoProved bietet hierzu folgende monatliche Standard Workouts in Bern und Basel an: 

 

  • Business Model Innovation
  • Customer Journey 
  • Mehrwertperspektive - Fragestellung zur bedingungslosen Kundenzentrierung
  • Design Thinking Methoden 



InnoProved stellt jedoch auch spezifische und auf die Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnittene Ausbildungsprogramme zur Verfügung. Nur so erreichen wir eine nachweisliche Erhöhung der Innovationskompetenz in KMU oder eine Lösung für spezifische Problemstellungen in Grossunternehmen.


Sie sind nur einen Schritt von der Erhöhung Ihrer Innovationskompetenz entfernt: 
Klicken Sie hier


InnPerCo - Innovare per Constare!

by M. Hostettler